Menü

Sie befinden sich hier:

Verleih des mobilen Theater- und Konzertaufbau´s

Der „Mobile Theater- und Konzertaufbau" besteht aus einer Tribüne mit 506 Sitzplätzen. Diese Tribüne ist partiell aufbau- und verfügbar. Die Tribünenplätze können wahlweise mit Kunststoffschalensitzen oder Sitzbänken aus ALU-Holz-Konstruktionen montiert werden. Dies ist unabdingbar, da die Anlage nicht immer auf einem Gelände montiert werden kann, das „vandalensicher" ist.

Tribüne mit Kunststoffschalensitzen
Tribüne mit Kunststoffschalensitzen  (Foto: MEc)

Mit derartigen technischen Voraussetzungen können Kulturveranstaltungen in der Region für die Akteure motivierende Wirkung haben. Für die Besucher werden komfortable und zeitgemäße Rahmenbedingungen geschaffen.

Die Tribüne gibt wesentliche Voraussetzungen für das Entstehen neuer Veranstaltungen, weil sie die Basis für Kulturimpulse schaffen kann. Die Tribüne weist technische Ausgereiftheit auf. Der Hersteller beliefert große Wintersportveranstaltungen, wie das Biathlonstadion Oberhof oder die Stadien der Vierschanzentournee der Skispringer mit diesem Modell. Insgesamt ist die Anlage äußerst variabel und fast ohne Rücksicht auf Gebäudestrukturen einsetzbar. Sie ist vom TÜV abgenommen und soll jeweils mit der Ausleihe von professionellen Gerüstbauern aufgebaut werden. Da der Landkreis Forchheim Eigentümer des mobilen Theater- und Konzertaufbau´s ist, wird das Kulturamt die Vergabe der Anlage sachgerecht verwalten.

Bühnenaufbau
Bühnenaufbau  (Foto: MEc)

Diese variable Freilichtbühneneinrichtung wird in Absprache an die einzelnen Organisatoren ausgegeben. Dadurch kann eine optimale Auslastung und eine Vernetzung der Einzelaktivitäten erreicht werden.

 

Top