Menü

Sie befinden sich hier:

Einholung eines Grundsatzbeschlusses zum Projektauswahlverfahren per Umlaufbeschluss in der Ausnahmesituation der Coronakrise

Gem. dem Bayer. Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) soll es den Entscheidungsgremien der Leader-Aktionsgruppen in der Ausnahmesituation der Coronakrise erlaubt sein, Projektauswahlverfahren im Umlaufverfahren zu treffen, auch wenn dies lt. Geschäftsordnung ohne vorherige Ankündigung in einer LAG-Vorstandssitzung nicht möglich ist. Dafür ist ein LAG- Grundsatzbeschluss erforderlich.

Mit Schreiben vom 02.06.2020 wurde dieser Grundsatzbeschluss mit Rücklauf-Terminierung 15.06.2020 bei allen LAG-Vorstandsmitgliedern angefordert. Das erklärende Schreiben des StMELF wurde beigefügt.

Top

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für die Seitennavigation), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren, verweigern oder per Klick auf die Schaltfläche "mehr Info" detailliert auswählen und einsehen. Die Einstellungen können Sie jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich wieder abwählen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.