Menü

Sie befinden sich hier:

Der Innenhof der Kaiserpfalz

Der Innenhof der Kaiserpfalz bietet sich aufgrund seines historischen Ambientes und seiner ausgezeichneten akustischen und klanglichen Verhältnisse für museumspädagogische Maßnahmen, aber auch kulturelle Veranstaltungen aller Art und somit als fremdenverkehrswirtschaftlicher Faktor bestens an.

Aus diesem Grund finden hier Konzerte unter anderem mit Kompositionen aus den Entstehungszeiten des Gebäudekomplexes bzw. mit thematischen Bezugnahmen auf mittelalterliche bzw. frühneuzeitliche historische Ereignisse sowie Theaterdarbietungen mit historischen Sujets statt.

So wurde bereits 2005 das Stück "Der Schwedengraben", eine Episode aus dem Dreißigjährigen Krieg während der Belagerung der Festung Forchheim durch die Schweden 1634, auf die Bühne gebracht. Im Jahr 2006 wurde eine Komödie über den hiesigen Bierpreis vor dem Hintergrund der Währungsumstellung auf die Reichsmark in den 1870er Jahren aufgeführt. Handwerk und handwerkliche Traditionen, nicht zuletzt die seit dem frühen 14. Jahrhundert in Forchheim nachweisbare Brauereikunst, sind im Rahmen des stadtgeschichtlichen Museums durch Exponate vertreten.

Über das leader plus - Projekt wurde der Innenhof der Forchheimer Pfalz in den Jahren 2003/04 für ein kulturelles Veranstaltungsforum aufgerüstet.

Top

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für die Seitennavigation), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren, verweigern oder per Klick auf die Schaltfläche "mehr Info" detailliert auswählen und einsehen. Die Einstellungen können Sie jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich wieder abwählen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.